Forex-Markt

Wie viel verdient man auf dem Forex-Markt?

Wie viel verdient man auf dem Forex-Markt?

Wie viel kann man auf dem Forex-Markt verdienen - die Hauptfrage für diejenigen, die nur den Handel anlaufen.  Aber es gibt keine genauen Antworten darauf.  Alles hängt sehr stark von den Umständen ab: dem Zustand des Marktes, den Fähigkeiten des Händlers, der Größe der Einlage, der Genauigkeit der Analyse und vielen anderen wichtigen Dingen.  Inzwischen ist für viele Händler ein ständiges stabiles Forex-Einkommen Realität geworden. Gucken wir uns genau an.

Wie viel können Händler verdienen?

 In der internationalen Praxis weisen professionelle Organisationen, die über Aktiven gebieten - verschiedene Anlagefonds, die einen jährlichen Branchendurchschnitt von 15% - 20% für jeden investierten Dollar zeigen.  Von diesen sind die erfolgreichsten 30% -40%.  Diese Zahlen können als Referenzgröße für den Händler sein, um zu verstehen, wie viel man Gewinn erzielen kann.

Faktoren, die Eintragsfähigkeit bestimmen

Geschäftslage.  Im vergangenen Jahr, konnten Millionen von Händlern mit dem Forex Geld verdienen.  Tatsache ist, dass der Dollar in dieser Zeit gegenüber dem Euro um 30% gestiegen ist.  Unterdessen ist das EUR / USD-Paar das beliebteste Forex-Instrument, das von Millionen von Händlern auf der ganzen Welt gehandelt wird.  Bis Ende des Jahres werden alle 30% des Gewinns erhalten, was in der Nähe der Maximalindikatoren liegt.

Die Größe des Depositengeldes. Ein wichtiger Faktor, der die Fähigkeit des Traders einschränkt, mit Forex Geld zu verdienen.  Die Rentabilität von 30% für das EUR / USD-Paar von 100 USD bzw. 1000 USD beträgt 30 USD bzw. 300 USD. Daher ist es logisch anzunehmen, dass ein Trader, wenn er wirklich von dem Forex verdienten Geld leben will, muss er eine bestimmte Anfangseinzahlung haben, die den Durchschnitt berücksichtigt Rentabilität auf dem Markt in der Lage wird, seine Bedürfnisse im Ergebnis zu befriedigen.  Darüber hinaus erhöhen sich die Risiken des Handels mit einer kleinen Einlage um ein Vielfaches, während Sie mit einer ausreichend großen Einlage die Handelsrisiken reduzieren können.  Aufgrund der geringen Größe der Einlage sind Händler häufig gezwungen, interessante und profitable Transaktionen abzulehnen, da das Risiko besteht, die gesamte Einlage zu verlieren.

Handelsstrategie. Eine gute Marktsituation und ein ausreichendes Startkapital werden einen Trader vor Verlusten nicht bewahren, wenn er schlecht durchdacht und unausgewogen den Handel führt.  Daher sollte jeder Trader seine eigene Handelsstrategie entwickeln und diese bei der Arbeit einhalten, um den Grad des Risikos zu kontrollieren und unnötige Verluste zu vermeiden.

 

 

 

Welchen Gewinn kann man mit TeleTrade erzielen?

Um zu verstehen, wie viel es möglich ist, mit TeleTrade auf Forex zu verdienen, kann man sich auf die Praxis unserer erfolgreichen Trader beziehen.  Das Unternehmen startete das Master-Invest-Projekt, bei dem die Kunden des Unternehmens ihre Rentabilität öffnen und bewerten können, wie erfolgreich und profitabel ihr Handel ist.  Darüber hinaus soll dieses Projekt Deals kopieren.  Das heißt, wenn man den Erfolg eines Projektteilnehmers haben will, kann man sein Konto mit dem Konto des Teilnehmers verbinden und seine Transaktionen kopieren.  Auf diese Weise kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Erstens, um Gewinn zu erzielen, und zweitens, um zu lernen und sich sicherer fühlen für eine unabhängige Arbeit auf dem Markt.

 

EINEN KOMMENTAR POSTEN

Comments ()